Bisher durften in Bayern alle Studierenden, die erfolgreich ein Lehramtsstudium abgeschlossen haben, automatisch das Referendariat antreten.

Nun hat das Ministerium für Wissenschaft und Kultus, Bildung und Kunst aber einen Gesetzesentwurf in den Landtag eingebracht, durch den unter anderem das Referendariat für die Lehrkräfte beschränkt werden soll. Das wollen wir so nicht hinnehmen und haben daher als gemeinsame Vertretung aller Studierendenvertretungen Bayerns einen Brief an das Kultusministerium verfasst und unsere eigene Petition ins Leben gerufen, die wir mit gut 6.000 Unterschriften beendet haben.

Auf dieser Seite wollen wir einerseits über den Gesetzesentwurf informieren und aufklären, da einige falsche Gerüchte im Umlauf sind. Wir wollen aber auch darlegen, warum wir wesentliche Elemente von ihm ablehnen und was wir für Alternativen sehen. Diese Seite soll auch als Sammlung bisheriger Aktionen und öffentlicher Resonanz, sowie als Austauschplattform dienen.

Wir wünschen euch viel Erfolg beim Durchstöbern der Seiten und freuen uns auf eure Beteiligung und Rückmeldung!

 

News: Unsere Petition ist seit dem 5. November 2015 online und hat in den ersten 24 Stunden schon über 1000 Unterschriften erzielt!

Am 12. November konnte Herrn Staatssekretär Eisenreich unsere Stellungnahme persönlich übergeben werden. Von der Übergabe wurde ein Foto erstellt und eine Pressemitteilung verschickt.

Am 04. Januar 2016 haben wir die letzten Unterschriftenlisten eingescannt und konnten die Petition mit über 6000 Unterschriften abschließen - vielen Dank an alle Unterstützenden! Die Petition der GEW läuft noch etwas weiter und darf gerne weiterhin unterstützt werden.